Siebensternelichterketten in Bad Bevensen

Wunderbare Weihnachtsbeleuchtung in Bad Bevensen
Alle Jahre wieder, zu der Weihnachtszeit - wird Bad Bevensen von einer wunderbaren Weihnachtsbeleuchtung erhellt. Quer über die Straßen hängen die einzigartigen Siebensternlichterketten.

Geschäftsleute erleuchten die Stadt
Erleuchtet wird Bad Bevensen, weil Bevenser Geschäftsleute dem Aufruf der Werbegemeinschaft gefolgt sind. Viele haben eine Kette gekauft und am Geschäft angebracht. Und weil es so gut aussieht, haben auch Geschäftsleute eine Kette gekauft, die nicht mitten in der Stadt wohnen. Sie haben der Werbegemeinschaft überlassen, wo die Siebensternlichterkette angebracht wird.

Privates Engagement
Entstanden sind die Siebensternlichterketten aus einer Idee von Margrit Mackall-Schneefuß. Margrit Mackall-Schneefuß hat lange Zeit in der AG Weihnachtsbeleuchtung mitgearbeitet und mit ihrer charmanten Art für den Erfolg dieser Aktion gesorgt.

 

Die Bevenser jedenfalls sind begeistert über die wunderbare Weihnachtsbeleuchtung. So begeistert, dass sogar einige Bevenser Privatleute eine Kette gespendet haben!

 

Siebensterne an vielen Häusern
Nicht nur die Siebensternlichterketten sorgen für ein wunderbares Licht zur Weihnachtszeit. An vielen Geschäftshäusern ist auch ein Siebensternleuchter angebracht und sorgt mit seinem Licht für eine wunderbare Atmosphäre.

 

Mitglieder der Arbeitsgruppe: Hendrik Börs, Axel Bahr-Storm und Siegfried Tippel